HMVA-Aufbereitung: Recyclingprozesse im Detail

Die Behandlung von Rostasche aus der Müllverbrennung: der Prozess von der Entstehung bis zum fertigen Ersatzbaustoff

Der Weg zum hochwertigen Ersatzbaustoff

Mit ausgereiften Produktionsmethoden erzielen wir mit granova® einen Ersatzbaustoff mit hervorragenden bautechnischen Eigenschaften. Eine Besonderheit ist unsere MERIT®-Technologie. Sie ermöglicht es, kleinste Metallteilchen aus der Rostasche zurückzugewinnen. Außerdem verfügen wir über Zusatztechnologien wie die hydromechanische Aufbereitung, mit der wir die Umwelteigenschaften der mineralischen Fraktion positiv beeinflussen können. Alle diese Entwicklungen zeigen sich in der verbesserten Qualität der aufbereiteten Müllverbrennungsschlacke. 

Das Prinzip der Aufbereitung

Die Aufbereitungsschritte einfach erklärt: Produktion von Hausmüllverbrennungsasche

Die Aufbereitung von Müllverbrennungsschlacke und Herstellung von granova® erfolgt im Wesentlichen mittels unterschiedlicher Siebtechniken, Fe- und NE-Metallabscheidern und Windsichtern. Eine Einführung zum Thema bietet unsere Animation. mehr

Das intelligente Aufbereitungskonzept

Ersatzbaustoffe aus HMVA: Das Aufbereitungskonzept der REMEX-Gruppe

Als Technologieführer für die Aufbereitung von Hausmüllverbrennungsasche nutzen wir innovative Zusatztechnologien, die dazu führen, dass neben der maximalen Metallrückgewinnung aus der Müllverbrennungsschlacke am Ende des Aufbereitungsprozesses Mineralstoffqualitäten erreicht werden, die eine vollständige Verwertung von HMV-Asche ermöglichen. mehr

Anschauliche Erläuterung auf der Technologiewebseite

Recyclingtechnologien für HMV-Asche: REMEX Processing

Sämtliche technologischen Kompetenzen in Bezug auf die Aufbereitung von Rostasche aus der Hausmüllverbrennung bündeln wir in einem Modulkonzept. Mithilfe von 3D-Ansichten unserer Recyclingtechnologien und Experteninterviews erläutern wir unseren Ansatz für optimale Recyclingergebnisse. mehr